Teilnahme am Nachhaltigkeitsabkommen

Dank der Förderung des Freistaats Thüringen und EU-Mitteln konnten verschiedene Maßnahmen die der nachhaltigen Unternehmensführung dienen innerhalb kurzer Zeit relisiert werden.

Hierzu zählen unter anderem die Optimierung der Maschinentechnik. Die Energetische Sanierung der Hallen durch Sandwich-platten inkl. Fenster mit Mehrfachverglasung. Eine Umrüstung der Hallenbeleuchtungen auf LED-Energiesparlampen. Und auch die Bürotechnik wurde durch ständige Investitionen auf Energieeffiziente Geräte auf den aktuellen stand gebracht. uvm.